Gemeindebrief

Der GEMEINDEBRIEF ist das Medium der Kirchengemeinde, mit dem die meisten der 7.000 Mitglieder erreicht werden. Er erscheint 6 mal im Jahr in einer Auflage von 4.500 Exemplaren mit einem Umfang von durchschnittlich 28 Seiten. Seine Verbreitung wird durch einen Kreis von etwa 50 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sichergestellt, die ihn regelmäßig in die Haushalte bringen.
Seit 14 Jahren liegt er auch in einigen Krayer Geschäften aus, wodurch auch Leser erreicht werden, die nicht Gemeindeglieder sind.

Erstmals erschien der GEMEINDEBRIEF 1953. Von 1956 bis 1970 wurde er ausschließlich von den Pfarrern redigiert. Danach hat ein Redaktionskreis die Erstellung übernommen.

Sommer ist die Zeit,

in der es zu heiß

ist um das zu tun,

für das es im Winter

zu kalt war.

Mark Twain

 

 

* Hierbei handelt es sich um die Onlineversion des Gemeindebriefes. Aus rechtlichen Gründen beinhaltet die Onlineversion nicht den kompletten Inhalt des Gemeindebriefes in gedruckter Form.

Zurück